Mikrowellenanlagen

 - smarte Lösungen für den Einsatz von mikrowellenunterstützter Prozessführung.

Unsere hocheffizienten Mikrowellen-Anlagen für kontinuierliche Reaktionen und Prozesse können für homogene und heterogene Systeme eingesetzt werden. Dies umfasst Reaktionsmischungen flüssig-flüssig, fest flüssig und flüssig-gasförmig. Auch hochviskose, pastöse partikelhaltige Mischungen können verarbeitet werden.

Ebenso können auch gasförmige Reaktanten, wie H2, CO, CO2 oder O2 umgesetzt werden, wodurch mikrowellenunterstützte Hydrierungen, Carboxylierungen, Carbonylierungen oder auch Oxidationen ermöglicht werden.

Heizen mittels Mikrowellen im kontinuierlichen Fluss bietet gegenüber den Standardtechnologien den Vorteil einer genauen Temperaturführung und Temperaturkontrolle in Kombination mit kurzen Verweilzeiten in der Reaktionszone. Dadurch werden Nebenreaktionen und Zersetzung minimiert oder ganz vermieden. Dies resultiert in einer hohen Energieeffizienz, hohen Ausbeuten mit hoher Produktreinheit, Rohstoffeinsparungen, Abfallminimierung und Abfallvermeidung.

Die Anlagen sind einerseits flexibel und mobil, eignen sind jedoch auch für den Einbau und Betrieb in bestehenden Produktionslinien.