Zurück zur Artikelliste

Die IPPM GmbH bietet smarte Lösungen zur Anreicherung und Gewinnung von natürlichen In-haltsstoffen, Wirkstoffen, Duftstoffen und Aromastoffen für die Kosmetik-, Nahrungsmittel- und Pharma-Industrie durch mikrowellenunterstützte Extraktionsverfahren.

Datum:
13.09.2018
Kategorie
  • Mikrowelle
  • Naturstoffe
  • Extraktion
  • kontinuierliche Prozesse
  • Energie
  • Rohstoffe

Die Technologie-Sparte der IPPM GmbH hat in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Chemische Technologien (ICT) hocheffiziente Mikrowellenanlagen für kontinuierliche Reaktionen und Prozesse entwickelt, die für chemische Reaktionen mit extrem hohen Raum-Zeit Ausbeuten und hoher Produktreinheit, sowie auch für lösungsmittelfreie Extraktionsverfahren für die Gewinnung von Inhaltsstoffen aus natürlichen Quellen, insbesondere aus Pflanzen und Abfallprodukten der Agrarwirtschaft zum, Einsatz kommen.

 

Der effiziente Umgang mit Energie und Rohstoffen, sowie die umweltfreundliche Nutzung von Biomasse und Reduzierung von Emissionen, wie CO2, sind die Herausforderungen der heutigen Zeit. Innovative und ressourcenschonende Verfahren bieten vielversprechende Lösungsansätze.

 

So bietet die Mikrowellentechnologie große Vorteile in der Anreicherung oder Isolierung von Wirkstoffen aus Biomasse. Hochwertige Produkte wie Tocopherole, Squalen, Pektine, Zellulosefasern, Antioxidantien, Polyphenole, Duft- und Aromastoffe können auf umweltfreundliche Weise aus der Biomasse erhalten werden. Diese natürlichen Wirkstoffe kommen in verstärktem Maße in der Kosmetik- und Nahrungsmittel-Industrie zum Einsatz; Märkte, die durch hohe Wachstumsraten gekennzeichnet sind.  Somit stellt diese Technologie auch ein Schlüsselelement für die „Grüne Chemie“, die zunehmend von der Gesellschaft gefordert werden, dar.

 

Kennzeichen der Mikrowellen-Technologie sind kurze Reaktionszeiten, stabile und exakt kontrollierbare Reaktionsbedingungen und eine hohe Energie-Effizienz. Eine exakte Reaktionsführung gewährleistet qualitative hochwertige Produkte in hohen Ausbeuten. Die hocheffizienten Mikrowellen-Anlagen für kontinuierliche Reaktionen und Prozesse können für homogene und heterogene Systeme eingesetzt werden. Dies umfasst Reaktionsmischungen flüssig-flüssig, fest flüssig und flüssig-gasförmig. Auch hochviskose Mischungen und Suspensionen können verarbeitet werden.

 

Die Technologiesparte von IPPM bietet Mikrowellenanlagen im Labormaßstab, Technikums- und Demonstrationsanlagen bis zum industriellen Maßstab an. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Verfahrensentwicklung. Die Auslegung der Mikrowellen-Reaktionszone entsprechend der Ergebnisse der Verfahrensausarbeitung, sowie der Bau der kompletten Mikrowellenanlagen erfolgt in einem Netzwerk von Experten.

Sichere und energieeffiziente Verfahren zur Herstellung von chemischen Produkten und zur Gewinnung von natürlichen Wirkstoffen aus Biomasse und pflanzlichen Nebenprodukten aus der Landwirtschaft ermöglichen es den Kunden, den wachsenden Markt an biobasierenden Produkten zu bedienen.