Der IPPM News-Blog

DEUTSCH / Hier steht ein Text der kurz beschreibt worüber im IPPM-News-Blog berichtet wird und welche Vorteile es für den Leser hat den Blog regelmäßig zu lesen (immer über Gesetztesänderungene etc. informiert) Iminciam venis et volorepe sequis aditae preptat quame plaudig nisquae numquodit quidento incim rae.

EU-Harmonisierte Produktmeldung Meldedatei im PCN-Format und UFI-Generator stehen zur Verfügung. In Deutschland ist BfR Meldestelle

Für neue oder von Änderungen betroffene Verbraucherprodukte und gewerbliche Produkte mit physikalischen oder gesundheitsschädlichen Gefahrenmerkmalen ist die EU-Harmonisierte Produktmeldung auf Basis von Artikel 45 der CLP-Verordnung / Anhang VIII ab 1.1.2021 Pflicht.
Für Industrieprodukte gilt eine reduzierte Meldepflicht zum 1.1.2024 plus 24 h-Rufbereitschaft.
Nationale Produktmeldungen (z.B. in Deutschland nach § 28 (12) Chemikaliengesetz
Gemeldete Produkte) haben bis zum 31.12.2024 Bestandsschutz.
Die Produktmeldungen an im EWR-Raum benannte Meldestellen erfolgen im PCN-Format (Poison Center Notification) unter einem UFI-Code (Unique Formula Identifier). Der UFI ist ein 16-stelliger Alphanumerischer Code mit Zahlen und Buchstaben, generiert aus VAT+indiv. Rezepturnummer.
Der UFI ist Bestandteil des Etiketts und für Industrieprodukte des SDBs.

Weiterlesen
Datum:
28.01.2020
Kategorie
  • europäisch harmonisierte Produktmeldung
  • UFI
  • PCN-Format
  • Meldestelle
  • appointed body
  • Anhang III
  • CLP
  • Händler
  • Formulierer
  • Lohnformulierer
  • Private-Labeller
  • Rebrander
  • Importeur
  • Exporteur
  • Chemische Produkte
  • Gemische

Die Frist der EU harmonisierten Produktmeldepflicht für Verbraucherprodukte ist um 1 Jahr auf den 1. Januar 2021 verschoben

Die EU Kommission hat den Vorschlag der Fristverlängerung der Produktmeldepflicht von chemischen Produkten für Verbraucherprodukte gemäß CLP-Verordnung 1272/2008, Anhang VIII vom 1. Januar 2020 auf den 1. Januar 2021 verschoben. Die Fristen für die gewerbliche Verwendung (1. Januar 2021) und für die industrielle Verwendung (1. Januar 2024) gelten unverändert.

Weiterlesen
Datum:
07.11.2019
Kategorie
  • europäisch harmonisierte Produktmeldung
  • Fristen
  • Chemische Produkte
  • Verbraucherprodukte
  • gewerbliche Verwendung
  • industrielle Verwendung

Chemische Produkte mit alter Etikettierung dürfen ab dem 1.Juni 2017 nicht in den Markt

Ab dem 1.Juni 2017 müssen chemische Produkte gemäß der CLP/ GHS (Classification, Labelling and Packaging) Verordnung (EG Nr. 1272/ 2008) etikettiert sein. Produkte, die nach der Direktive 1999/45/EG eingestuft sind, müssen umetikettiert werden.

 

Weiterlesen
Datum:
09.05.2017
Kategorie
  • CLP/ GHS
  • Chemische Produkte
  • Etikettierung